Gebühren

Die Gebühren, die für eine anwaltliche Tätigkeit anfallen, sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz geregelt. Dieses Gesetz regelt verschiedene Gebührentatbestände, insbesondere Betragsrahmengebühren für das Sozialrecht und Gebühren, die sich nach dem Streitwert richten. Neben den gesetzlichen Gebühren, kann auch eine Gebührenvereinbarung getroffen werden.

Bei sozialrechtlichen Angelegenheiten sieht das RVG einen Gebührenrahmen vor, so dass der Streitwert hier keine Rolle spielt.

Um Ihrer individuellen Situation gerecht zu werden, prüfe ich auch immer die Möglichkeiten einer staatlichen Unterstützung in Form der Prozesskostenhilfe für gerichtliche Verfahren oder die Beratungshilfe für eine außergerichtliche Tätigkeit.

Sofern Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, werden die Gebühren gegebenenfalls auch von dieser übernommen.

Im Rahmen des Beratungsgesprächs erläutere ich gerne mit Ihnen die Möglichkeiten abgestimmt auf Ihre konkrete Situation.